Wanderung zum Löbbensee in Osttirol

Ausgangspunkt unserer schönen Bergtour ist das Matreier Tauernhaus. Die tolle Wanderung führt an zahlreichen Wasserfällen vorbei. Lesen Sie mehr!

Wanderung zum Löbbensee in Matrei in Osttirol

Kleiner Parkplatz hinter dem Matreier Tauernhaus, Foto: Sabine Hechenberger

Von unserer Unterkunft, dem AlpenParks Hotel Matrei sind es nur 15 Autominuten bis zum Start unserer Wanderung.

Ausgangspunkt unserer Tour ist das Mateier Tauernhaus. Tipp: Früh aufstehen lohnt sich, dann bekommt man noch einen gratis Parkplatz hinter dem Tauernhaus. Kurz vor dem Schranken befinden sich rechts ein paar Parkplätze.

Wir starten unsere Tour Richtung „Badener Hütte/Wildenkogel“. Wir folgen dem Tauernbach, überqueren eine Brücke und zweigen dann rechs in den Wald ab.

Der teils sehr steile Pfad führt an rauschenden Wasserfällen vorbei. Oberhalb des Waldes geht es dann durch Stauden zum Lackenboden. Der Lackenboden ist sozusagen eine Grube unterhalb des Löbbensees. Es geht dann nochmal steil bergauf und ein kurzer Teil des Weges ist mit Seilversicherungen versehen.

Nach guten 1,5 – 2 Stunden hat man den wunderschönen Löbbensee auf 2.226m erreicht.

Tipp: Wer noch fit genug ist, kann nochmal gute 2 Stunden weitergehen und erreicht dann den Wildensee + das Gipfelkreuz Wildenkogel auf 3.021m.

Wanderung zum Lauskopf in Dienten am Hochkönig
17. Juli 2018
Eröffnung „AlpenTenn“
28. November 2016
Schmetterlingslehrweg in Uttendorf
12. August 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.