Herbstwanderung im Glemmtal

Das letzte Wochenende war wohl eines der schönsten: Sonnenschein pur und endlose Fernsichten. Traumhafte Gipfelmomente inklusive.

Herbstwanderung im Glemmtal – Sonnenschein pur und endlose Fernsichten.

Gipfelkreuz TristkogelWir entschieden uns eine kleine Wanderung im Glemmtaler Talschluss zu machen. Bis zur Lindlingalm fuhren wir mit dem Auto, welches wir hier gratis parken konnten. Dann ging es den beschilderten Almweg Richtung Saaljoch entlang. Ab dem Saaljoch kommt ein etwas anspruchvoller Steig mit kleinen ausgesetzten Stellen bis zum Tristkogel Gipfelkreuz (2.095m).

Nach einer kurzen Rast mit Jause ging es dann wieder denselben Weg retour und dann wanderten wir noch zum Saalkogel Gipfel (2.007 m) und zum Gipfelkreuz Rauber (1.972 m). Nach diesen drei Gipfeln machten wir uns wieder auf den Weg zurück zur Lindlingalm.

Es war eine tolle Tour mit unglaublicher Aussicht auf die umliegenden Berglandschaften.

 

Sonnenuntergang am Gipfel der Schwalbenwand in Zell am See
21. Juli 2016
Weihnachtspackerl-Suche im Hüttendorf
1. Dezember 2017
Spaziergang um den Klammsee in Kaprun
17. Juli 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.